Kopf
Autoren
 

Home

 

Gesamtverzeichnis

 

Autoren

 

Bestellungen

 

digitales Bildarchiv

 

Antiquariat

  Antiquarische Bücher als pdf
  digitales Zeitschriftenarchiv
  Logo Bücher aus dem H.G. Seyfried Verlag Wiesbaden
 

Nächster Autor

Vorheriger Autor

 

Natalja Alexandrovna Puškina, Gräfin von Merenberg
geboren am 4. Juni 1836 als viertes Kind von Alexander S. Puškin und Natalja N. Gončarova.
Im Februar 1853, nach einer unglücklichen Liebe mit Graf Nikolaj A. Orlov, heiratet Natalja Alexandrovna Puškina gegen den Widerstand der Eltern Michail Leontevič Dubelt (1822-1900). Die Ehe, aus der bis 1861 drei Kinder hervorgehen, ist nicht glücklich.
1862 trennt sich das Ehepaar Dubelt.
Im Dezember 1867 informiert Nicolas zu Nassau seinen Halbbruder, Herzog Adolph, über seine „vor einiger Zeit“ stattgefundene Heirat mit Natalja A. Puškina-Dubelt. In Wirklichkeit ist Natalja noch nicht geschieden, aber schwanger.
Am 18. Mai 1868 erfolgt die offizielle Scheidung Natalja A. Puškinas von Michail L. Dubelt.
Am 1. Juni wird die älteste Tochter Nataljas und Nicolas’, Sophie († London, 1927) geboren. Einen Monat später heiratet Natalja A. Puškinas den Fürsten Nicolas zu Nassau in London. Die Ehe ist morganatisch.
Natalja erhält am 29. Juni 1868 von Nicolas’ Schwager, dem Fürsten zu Waldeck, für sich und ihre Kinder den Grafentitel von Merenberg.
Im September 1869 lassen sich Fürst Nicolas und seine Frau in der Villa Heemskerck in Wiesbaden nieder.
Am 14. Dezember 1869 wird die zweite Tochter, Alexandra († Buenos Aires, 1950) geboren, am 13. Februar 1871 der Sohne Georg Nicolas († 1948).
Natalja Alexandrovna Puškina, Gräfin von Merenberg stirbt am 23. März 1913 in Cannes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AGB

Impressum

 


 

 © Thorsten Reiß Verlag, Wiesbaden.
A. Monzel