Kopf
 
 

Home

 

Gesamtverzeichnis

 

Autoren

 

Bestellungen

 

digitales Bildarchiv

 

Antiquariat

  Antiquarische Bücher als pdf
  digitales Zeitschriftenarchiv
  Logo Bücher aus dem H.G. Seyfried Verlag Wiesbaden
 

Nächstes Buch

Vorheriges Buch

Leseprobe

 
Spielmann

Theodor Schüler (1847–1940), mehr als vierzig Jahre als Archiv-Sekretär im Königlich Preußischen Staatsarchiv Wiesbaden tätig, hinterließ ein immenses, zahlreiche Aufsätze auch zur Geschichte der Stadt Wiesbaden enthaltendes wissenschaftliches Werk. Seine Abhandlungen sind jedoch bislang nur Fachleuten bekannt, da sie überwiegend in Tages- oder Fachzeitschriften erschienen, zu denen der Zugang heutzutage nur noch mit Schwierigkeiten möglich ist.
Für diese Aufsatz-Sammlung wählte der Herausgeber 92 Texte aus, die im Original, d. h. vollständig und ohne Änderungen, wiedergegeben werden.

Der Aufsatz-Band umfasst zwölf thematische Schwerpunkte:

Der Dreißigjährige Krieg
Innerstädtische Konflikte im 18./19. Jahrhundert
Koalitionskriege und Napoleonische Zeit (1792–1815)
Bauliche Entwicklung der Stadt
Das Bade- und Kurwesen
Geschichte des Gesellschaftshauses („Kurhaus“)
Die Kuranlagen
Ausflugsziele: Jagdschloss Platte, Dietenmühle, Neroberg
„Badgasse“ – Hospitalplatz – Kochbrunnenplatz
Der Stadt-Haushalt
Entwicklung der Wiesbadener Einwohnerschaft
Handwerk, Gewerbe, Zünfte

Die durchwegs in populärwissenschaftlichem Stil verfassten Aufsätze vermitteln ein lebendiges Bild vom phänomenalen Aufstieg der kleinen Ackerbürgerstadt zur Weltkurstadt im 19. Jahrhundert.

 

Theodor Schüler


Aufsätze zur Geschichte der Stadt Wiesbaden im 17.-19. Jahrhundert
herausgegeben von
Bernd-Michael Neese
(2007).
404 Seiten
23 x 17,5 cm, kartoniert
ISBN 978-3-928085-45-8
29,80 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Impressum]

 © Thorsten Reiß Verlag, Wiesbaden.
A. Monzel